Foto von Felix Schon

Felix Schon

Mehrere Landstriche beziehungsweise Ortschaften betrachten sich als geographischen Mittelpunkt Europas, da es verschiedene Verfahren zur Berechnung dessen gibt und außerdem die Grenzen Europas zu Asien hin nicht eindeutig festgelegt sind. Der Regisseur Felix Schon denkt da ganz pragmatisch und verlegt den Mittelpunkt kurzerhand nach Bernkastel. Aber eigentlich macht das auch nicht Felix Schon, sondern der Bürgermeister aus Bernkastel höchstpersönlich. Was das mit dem Oben Air zu tun hat? Nebst dem gewohnt musikalischen Samstag machen wir es uns am Freitag mit einer Lesung und Kurzfilmen im Fichtenhain gemütlich. Und davon, dass Felix Schon Kurzfilm kann durften sich bereits Anke Engelke, Carolin Kebekus sowie auch das Browser Ballet überzeugen. Umso besser das Schon direkt zwei seiner Kurzfilme mitbringen wird!

Wir freuen uns auf einen Freitagabend mit:

„Der Mittelpunkt Europas“ – Mockumentary: Was macht die Kleinstadt zur Großstadt? Bürgermeister Walter Schorte präsentiert sein außergewöhnliches Leuchtturmprojekt.

„Im Leuchtturm“ – Kurzfilm: Eine Kneipe, neun Gäste und eine Wirtin: Das Kammerspiel taucht ein in den sozialen Mikrokosmos des Eckkneipen-Milieus.

Ein Film über die kuriosen und faszinierenden Geschichten und Menschen, die sie erzählen und ihnen lauschen.

Weitere Infos sowie Clips und Trailer findet ihr unter www.felixschon.de.

Zum Wohl!